Die Blockade Königsbergs ist ein weiterer Bruch des Völkerrechts seitens der EU

Die Blockade des Königsberger Gebietes seitens Litauens im Einverständnis mit der EU stellt einen weiteren eklatanten Bruch des Völkerrechts dar und ist zudem eine völlig unnötige und gefährliche Provokation Russlands. Der Vorgang zeigt, dass der Westen alles tut, um den Krieg in der Ukraine und den Konflikt mit Moskau/Peking zu verschärfen und auszuweiten. 

Dazu hier ein Beitrag auf Anti-Spiegel.ru vom 22.6.2022 (Link abgerufen am 22.6.2022).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.