Mittelstandserosion

Von Prof. Dr. Eberhard Hamer Putin hat erkannt, dass die Oligarchen in Russland zwar Wirtschaftswachstum bringen, aber nur für sich selbst, nicht für das Volk, nicht für einen Volkswohlstand. Er verkündete deshalb auf dem letzten Weltwirtschaftsgipfel, dass Russland seinen „Wohlstand…

Sind Wirtschaftssanktionen kalter oder schon heißer Krieg?

Von Prof. Dr. Eberhard Hamer Die Europa-Minister haben sich am 21.06.2021 auf Wirtschaftssanktionen gegen Belarus geeinigt, „um das Land nachhaltig in seinen Exporterlösen zu treffen“. Begründet werden die Sanktionen mit der Festnahme zweier Revolutionsführer der seit einem halben Jahr mit…

Warum noch fleißig sein?

Von Prof. Dr. Eberhard Hamer, Mittelstandsinstitut Niedersachsen Die 5 Millionen Unternehmer unserer Klein- und Mittelbetriebe sind nach der Mittelstandsforschung1 nicht nur die Kernleistungstruppe unserer Marktwirtschaft, sondern tragen auch am meisten Verantwortung, sind die wichtigsten Entscheidungsträger, haben das höchste Risiko, in…

Märchenhafte Energiepolitik: Torkeln am Abgrund

Deutschland befindet sich durch das Abschalten der letzten Kernkraftwerke im kommenden Jahr und anderer Fehlentscheidungen in Richtung einer utopisch-unrealistischen „Energiewende“ auf abschüssiger Bahn. Sie wird desaströs enden. Das prophezeit Hans-Günter Appel, Sprecher des NAEB e.V. Stromverbraucherschutz, im Aufmacher-Beitrag der „Jungen…

Der Aufstieg der Grünen ist ein Indiz für politischen Präferenzenwechsel

Von Prof. Dr. Eberhard Hamer, Mittelstandsinstitut Niedersachsen e.V. Der Grenznutzen in der Theorie der Wirtschaftswissenschaft bezeichnet den Sättigungsgrad für die Bedürfnisse des Wirtschaftssubjekts. Der Zusatzwert weiterer Gütereinheiten nimmt nach dem Sättigungsgrad ab, kann sogar negativ werden. Beispiel: Das erste Bier…