Läßt Washington Selenski fallen?

Daß Moskau und Washington verhandeln, wird von niemandem mehr bestritten. Auch nicht, daß es bei den Gesprächen um eine politische Lösung des Ukraine-Konfliktes geht. Käme es zu einer solchen politischen Lösung, ginge dies nur auf Kosten der Ukraine. In den USA wandelt sich die Auffassung über die weitere Unterstützung für Kiew deutlich. Der Sieg der Republikaner bei den Kongreßwahlen hat dazu die Karten neu gemischt.

Läßt Washington Selenski fallen, nachdem es ihn bereits beim letzten G20-Gilpfel und im Falle der „Rakete auf Polen“ düpiert hat? Dieser Frage geht der französische Journalist Thierry Meyssan in diesem Beitrag auf voltairenet.org nach (Verweis abgerufen am22.11.22).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.