Zar Peter III. rettet die zentraleuropäische Großmacht Preußen – einige Bemerkungen zum Kriegsjahr 1762

von Dr. Helmut Roewer In diesem kurzen Beitrag behandele ich ein Ereignis, das vor 260 Jahren stattfand und als das Mirakel des Hauses Brandenburg in die preußisch-deutsche Geschichtsmythen eingegangen ist. Im Klartext: Es war ein russischer Herrscher, Zar Peter III., der…

Historische Streitfragen

Im Folgenden geben wir ein Gespräch der Zeitschrift „Abendland“ (Nr. I/22) wieder, das Bernd Kallina mit dem neuen Vorsitzenden der Zeitgeschichtlichen Forschungsstelle Ingolstadt (ZFI), Dr. Stefan Scheil, führte.  (Zur Vergrößerung der Schrift nutzen Sie bitte die Zoom-Funktion Ihres Browsers (i.d.R.…

Fragen zur Vergangenheit des „Südschleswigschen Wählerverbandes“ (SSW)

Die politische Vertretung der dänischen Minderheit in Schleswig-Holstein, der „Südschleswigsche Wählerverband“ (SSW) wird künftig mit einem Abgeordneten im Deutschen Bundestag vertreten sein. Möglich wird dies durch die Sonderregelung, dass für den SSW die 5%-Klausel nicht gilt, auf Bundes- wie auf…

Das Jahr 1941

Von Dr. Walter Post  „Das Jahr 1941“  Zum bevorstehenden 80. Jahrestag von Unternehmen „Barbarossa“, dem deutschen Angriff auf die Sowjetunion am 22. Juni 1941, wird sich das offizielle Deutschland absehbar wieder in Scham und Schande ob des „Überfalls“ auf die…

Fernseh-Ärgernis: Die ewige Wiederkehr antideutscher Geschichtspropaganda

Es ist seit Jahrzehnten ein immer wiederkehrendes Ärgernis: Wenn es um die Darstellung historischer Vorgänge, vor allem die Geschichte der deutschen Landsleute in ihren Ostgebieten und in den Streusiedlungen Mittel- und Osteuropas, geht, versagen Rundfunk und Fernsehen in der Regel total. Wenige Ausnahmen bestätigen…

Reich ohne Österreich – Bismarcks Reichsgründung aus österreichischer Sicht

In unserer Reihe zum 150. Jubiläum der Gründung des Zweiten Deutschen Kaiserreiches beleuchtet der österreichische Publizist und ehemalige Europaabgeordnete Andreas Mölzer die Reichsgründung Bismarcks aus der Sicht Österreichs. Sein Beitrag spiegelt einerseits das Bedauern der Österreicher über die „kleindeutsche Lösung“,…